Schulbus

Unsere Schüler erreichen das Gymnasium Gars über ein weit verzweigtes Bussystem, das in den regionalen öffentlichen Nahverkehr eingebunden ist. Ansprechpartner für Fragen zur Kostenfreiheit bzw. Kostenerstattung sind die jeweils zuständigen Landratsämter. Grundsätzlich kann man davon ausgehen, dass Schüler, für die Gars das nächstgelegene Gymnasium der jeweiligen Ausbildungsrichtung ist, bis zur 10. Klasse den Bus bezahlt bekommen.

Detaillierte Informationen über die einzelnen Linien und die Fahrpläne erhalten Sie hier:
Übersicht aller Buslinen zum GG (pdf-Dokument)
Info-Seite des Landratsamtes Mühldorf mit allen Linien und allen Haltestellen

Die Landrätsämter bieten auf ihren Internet-Präsenzen Informationen zum Thema Schülerbeförderung und teilweise auch die Anträge auf Kostenfreiheit des Schulweges online an:

Landratsamt Mühldorf

Landratsamt Traunstein

Landratsamt Rosenheim

Landratsamt Ebersberg

Landratsamt Erding

Unregelmäßigkeiten bei der Schülerbeförderung können Sie über dieses Formular (PDF-Dokument) direkt an das Landratsamt Mühldorf melden.

Das Schulbusteam des Elternbeirats erreichen Sie direkt per eMail unter schulbus[at]elternbeirat-gymnasiumgars.de

Für die Betreuung der Schüler in den Bussen sorgen unsere Buslotsen:
buslotsen-1

Ausbildung der Buslotsen am Gymnasium Gars durch Polizeihauptkommissar Harald Jungbauer von der Polizei Waldkraiburg

buslotsen-8

Die neuen Buslotsen des Gymnasium Gars